Alice im Wunderland

Ein neuer Film von Tim Burton kommt am 4. März in die deutschen Kinos. Eine weitere Verfilmung von Alice im Wunderland. Endlich gibt es ein Wiedersehen mit dem Weißen Kaninchen (Jemine! Jemine! Ich komme bestimmt zu spät!) und der Grinsekatze. Vielleicht sollte ich mir mal wieder das Büchlein von Lewis Caroll schnappen. Der Film hat aber wahrscheinlich nicht so viel mit dem Original zu tun.

grinsekatzewhiterabbit

Jetzt gibt es den zweiten Trailer. Der Film wird als 3D und „normale“ Version ins Kino kommen, das ist anscheinend mittlerweile üblich bei Disney. Der erste Trailer war bereits die Vorschau von Avatar. Sehr lustig wie die Grinsekatze mitten im Kino schwebt (0:50 im Trailer).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Alice im Wunderland

  1. Ariane sagt:

    Erst hab ich gedacht, dass ich mir den Film nicht ansehen will, weil ich Realverfilmungen von schönen Zeichentrickfilmen nicht mag. Aber die Umsetzung von Burton scheint ganz brauchbar zu sein. Wirklich viel mit dem Original hat das wohl wirklich nicht mehr zu tun ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.