Schlagwort-Archive: Serbien

Schade ’schland alles ist vorbei …

Die Mannschaft – Plavi

… alles? Noch nicht ganz. Aber was war das wieder für ein typischer Jogi-Kick. Ich weiß, auf am Boden liegende soll man nicht drauf treten und mit Sprüchen kommen wie: „Ich habe es ja schon vorher gewusst.“ Also lassen wir das. Woran hat es gelegen?

Man hat sich auf das klein, klein der Jugoslawen (äh, Serben) am Anfang eingelassen, anstatt den Ball rollen zu lassen. Immer wieder ist man gegen die starken Abwehrspieler angerannt. Es fehlte die ordnende Hand. Ein Schweini kann es eben nicht, und Poldi hatte einen Tag, der die letzte Saison nur bestätigt.

Dann die rote Karte ein wenig Unordnung und schon fällt der Gegentreffer. Es wurde dann zwar noch Anfang der zweiten Halbzeit ganz gut gespielt, das war aber alles nicht zwingend. Und dann noch der verschossene Elfer. Gute Nacht. Danach hatte man selbst bei den Einwechselspielern den Eindruck, als wären sie schon drei Stunden auf dem Platz. Kein Zusammenhalt, kein Aufbäumen mehr. Wie soll das bloß gegen Ghana wieder gerade gerückt werden?


Am Anfang waren sie noch ein Team.