Tag 3 und das Spiel dauert 95 min

Les Fennecs – Zmajceki

Irgendwie bekommt man den Eindruck, dass es bei dieser WM nur Gurkenspiele erster Güte gibt. Das Spiel Algerien gegen Solvenien hatte exakt zwei Höhepunkte. Erst die rote Karte für ein völlig bescheuertes Handspiel eines Algeriers und dann ein wunderbarer Torwartpatzer von Algeriens Schlussmann. 1:0 für Slovenien. Warum der Schiri dann 5 min nachspielen ließ, blieb den meisten Zuschauern ein Rätsel. Und wieder tausende, leere Plätze.


Look at me.

Plavi – Black Stars

Was sich die beiden deutschen Gruppengegner hier ablieferten war kein Augenschmaus. Defensive gegen Defensive. Bloß keinen Angriff initiieren, man könnte ja einen Kontor bekommen.

Die entscheidenden Aktionen folgten in der zweiten Halbzeit. Erst eine rote Karte gegen Serbien und dann ein Handelfmeter. 1:0 für Ghana. Serbien somit extrem unter Zugzwang im zweiten Gruppenspiel gegen die Deutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.