2009 – Jahr des globalen Unsinns?

Ich habe vorhin im heimischen Radiosender vernommen, für was 2009 alles das Jahr sein soll. Eine kleine Recherche bei Google bringt dann schnell richtige und einige seltsame Ergebnisse.

Laut Wikipedia wird 2009,

  • Internationales Jahr der Astronomie (400 Jahre Fernrohr durch Galileo Galilei) [Mal wieder ein paar Sterne schauen]
  • Europäisches Jahr der Kreativität und Innovation [Vorschlag der EU-Kommission. Vielleicht noch ein paar nette, kreative und innovative Gesetze]
  • Haydn-Jahr (200. Todestag des bedeutenden Komponisten am 31. Mai)
  • Mendelssohn-Jahr (200. Geburtstag des bedeutenden Komponisten am 3. Februar)
  • Händel-Jahr (250. Todestag des bedeutenden Komponisten des Barock)
  • Calvin-Jahr (500. Geburtstag des bedeutenden Theologen und Reformators) [Und ich dachte immer Calvin wäre der von Hobbes?!?]
  • Charles Darwin-Jahr (200. Geburtstag des bedeutenden Naturforschers am 12. Februar) [Als Kreationist kann ich das nur ablehnen.]
  • Anselm-Jahr (900. Todestag des mittelalterlichen Philosophen) [Schon mal etwas von bedeutenden Philosophen Anselm gehört? Laut Wikipedia ist sein zentrales Argument der Satz: „Gott sei das, worüber hinaus Größeres nicht gedacht werden kann.“ Dafür kann man doch schon mal ein Jahr spendieren.]
  • Marion Gräfin Dönhoff-Jahr (100. Geburtstag der ostpreußischen Adligen) [Obwohl ich fast nie die ZEIT lese, sei es ihr gegönnt.]
  • Heinz Erhardt-Jahr (100. Geburtstag des Rigaer Schauspielers, Dichters und Komikers) [„Das Leben kommt auf alle Fälle aus einer Zelle, doch manchmal endets auch – bei Strolchen – in einer solchen.“]
  • Zusätzlich hat

  • die taz 2009 zum Jahr des Lesens gekürt,
  • die Seite Nachrichtenfuerkinder.de ist der Meinung das 2009 das Jahr des Glühbirnenverbots ist,
  • Ungarn-netz.de meint 2009 sei das Jahr des Kulturtourismus
  • und meine absolute Lieblingsmeldung kommt vom

  • BDI: „2009 Jahr des Durchbruchs für globale Antworten – Chancen für Welthandel, Finanzsystem, Klimaschutz – Stillstand bei Welthandels-Verhandlungen verhindern“. [Da kann es doch 2009 wirklich nicht so schlimm werden, wenn der BDI schon eine solche Aussage trifft.]
  • Des Weiteren habe ich noch die folgenden erwähnenswerten Meldungen gefunden:

  • 2009, Internationales Jahr des Menschenrechtslernens (humanrights.ch) [Da würden mir eine große Menge einfallen, die alle mal lernen könnten, aber ob da ein Jahr des Menschenrechtslernens hilft?]
  • 2009, Jahr des Gorillas (stuttgarter-nachrichten.de) [Gorillas in Schwaben?]
  • 2009, Jahr des Ebooks (bibliothekarisch.de)
  • 2009, Jahr des Haies (year-of-the-shark-2009.org)
  • 2009, Jahr des Familiengerichts (Oberlandesgericht Naumburg – Pressemitteilung Nr.: 013/08) [Live auf RTL, PRO7 oder SAT1?]
  • 2009, Jahr des PlayStation HOME (ps3news.de) [Was das auch immer sein mag, SONY wird es schon wissen.]
  • Willkommen im Paulusjahr 2008/2009 (dbk-paulusjahr.de) [Deutsche Bischofs Konferenz. Endlich mal ein Jahr, das über zwei Jahre geht. In der Kirche laufen die Uhren eben etwas langsamer.]
  • Und noch eine erwähnenswerte Meldung:

  • 2009, das Jahr des Risikomanagements (risknet.de) [was es nicht alles für einen Unsinn gibt]
  • und frei nach Heinz Erhardt: „Noch ein Gedicht.“

  • 2009 – Jahr des Affiliate-Marketings (affiliateboy.de) [Unfassbar, da fällt mir auch kein schlauer Spruch mehr zu ein.]
  • Der größte Mist ganz zum Schluss wenn einem denn gar nichts mehr einfällt:

  • 2009 – CHINESISCHES JAHR DES ERDE-BÜFFELS (tarot-treff.de)
  • Aber für mich ist das alles Quatsch. Wie Al Stewart schon in den Siebziger sagte:

  • Year of the Cat
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.